Inklusion leben! – Ein Bericht über LiGa (Leben in Gastfamilien)

Trotz psychischer Probleme ein möglichst normales Leben führen – das können zurzeit 58 Erwachsene, im Alter von 18 bis 80 Jahren und 14 Kinder und Jugendliche im Rahmen des Wohnangebots „Leben in Gastfamilien“ der LVR Kliniken Bedburg-Hau. Sie leben in Familien, die ihnen einen Platz in der Familie geben.

Diese Familien sind bunt und vielfältig, es gibt die „klassische“ Form mit Eltern und Kindern, bei anderen sind die Kinder aus dem Haus, auch Einzelpersonen und gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften bieten Heimatorte für einen neuen Mitbewohner.

Mal gibt es mehr, mal weniger gemeinsam verbrachte Zeit. Jeder Mensch hat eigene individuelle Bedürfnisse nach Nähe und für-sich-Sein.Neben der Rolle des Familienmitgliedes werden sie dann auch zu Gemeindemitgliedern, Kunden, Konsumenten, Mitgliedern eines Sportvereins oder einer Seniorengemeinschaft.Für Menschen, die jahrelang fast ausschließlich in ihren kranken Anteilen wahrgenommen wurden, bedeutet dies eine enorme Aufwertung ihres Selbstbildes.

Das Konzept ist so einleuchtend wie einfach: Diese Menschen werden in Gastfamilien betreut und durch das LiGa-Team professionell begleitet. So können sie in einem geschützten Umfeld selbstbestimmter und „normaler“ leben, als dies häufig in einer Klinik oder in einem Wohnheim möglich ist. Wir sehen unser Angebot als Schnittstelle zwischen BeWo, Heim und Selbständigkeit des Klienten.

Durch die besondere Wahrnehmung der Fähigkeiten dieser Menschen unter Berücksichtigung ihrer krankheitsbedingten Einschränkung werden oft erstaunliche Entwicklungspotentiale freigesetzt. Viele Menschen werden wieder selbstständiger, aktiver und lebensfroher. Die meisten gehen regelmäßiger einer Beschäftigung nach, zum Beispiel in einer Werkstatt für psychisch behinderte Menschen (FREDA – Haus Freudenberg), oft sind weniger Medikamente erforderlich. Psychische Krisen, die eine stationäre Behandlung erforderlich machen, treten seltener auf.

Probleme gibt es, natürlich, wie in jeder Familie. Aber es gibt auch das Gefühl von Zusammengehörigkeit und Verantwortlichkeit. Förderlich für alle Beteiligten sind Lebensgemeinschaften, in denen ein hohes Maß an Toleranz, Wertschätzung und sozialem Engagement besteht.

Geeignete Gastfamilien zu finden ist für das Team eine verantwortungsvolle Aufgabe. Es werden keine professionellen Vorkenntnisse erwartet, jedoch die Bereitschaft, den Gastbewohner wie ein Familienmitglied wahrzunehmen und zu fördern, sowie auf besondere Verhaltensweisen angemessen zu reagieren – Inklusion leben!

Hierbei steht ihnen das LiGa- Team (vormals BWF – Betreutes Wohnen in Familien) beratend zur Seite. Für den Menschen muss ein eigenes, angenehmes Zimmer zur Verfügung stehen. Es wird ein monatliches Aufwandsentgelt gezahlt. Interessierte, seien es Hilfesuchende, Familien oder auch Einzelpersonen, die sich angesprochen fühlen und sich unverbindlich informieren wollen, können gerne Kontakt mit den Mitarbeitern des LiGa-Teams aufnehmen.


Kontakt

LiGa-Team/ Familienpflege

LVR Klinik Bedburg-Hau

Bahnstraße 4a

Tel.-Nr. 02821-81 3643/

E-Mail: familienpflege.rkbedburg.hau@lvr.de